Dompfaff am Futterplatz

Ein Dompfaff an der Winterfutterstelle, aufgenommen mit Sigma 150 macro

Ein ungewöhnliches Einstandsfoto, da meine Schwerpunkte eigentlich woanders liegen.

Aber ich wollte einfach mal zeigen, dass man auch Makros von Vögeln machen kann.

Hierzu habe ich auf dem Balkon einen Futterplatz bestehend aus einem angewittertem bemoosten Baumstumpf eingerichtet.

Auf dem Balkon mein Stativ aufgestellt mit Canon EOS und dem Sigma.

Dann den Fokus voreingestellt auf die Kannte des Baumstumpfes und die Kamera mit einem verkabelten Fernauslöser verbunden und auf Reihenaufnahme eingestellt.

Den Fernauslöser habe ich dann über die gekippte Balkontür in den Innenraum verlegt und gewartet.

Wenn sich dann ein Vogel dort niederließ und ich der Meinung war, er befände sich in der Schärfeebene, habe ich ausgelöst und Reihenaufnahmen gemacht.

Dabei sind ein paar schöne Aufnahmen entstanden.

Diese ist Eine davon.

Liebe Grüße

Makro-TT

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Makro-TT,

herzlich willkommen bei Makrotreff!

Das ist ein wunderschönes Dompfaff-Bild.
Aber so ganz passt es dann doch nicht mehr zur Makro-Thematik :-) – auch wenn es mit einem "Makro"-Objektiv erstellt wurde. Die klassischen Makroobjektive umfassen natürlich den Bereich bis unendlich, dennoch mutiert beispielsweise beim Sigma 2.8/150mm Macro der weiter entfernte Bereich schnell zur klassischen Teleaufnahme. Schließlich ist es ja auch ein Tele-Macro... :-).

Dennoch ein sehr schönes Foto, mit einer überzeugenden Schärfe, einem ansprechenden Licht, einem tollen Hintergrund und schließlich mit einem wunderschönen Vogel in einer genauso wunderschönen Sitzposition.

Du hast dieses Foto in relativ kleiner Größe eingestellt.
Um ein Bild hilfreich analysieren und besprechen zu können, ist eine Mindest-Einstellgröße nötig. Wird diese unterschritten, sind zu wenig Details erkennbar, um seriöse Hilfestellungen geben zu können. Bitte beachte bei Deinen weiteren Bildeinstellungen hierzu unsere Hinweise zum Foto-Upload.

Lieber Gruß,

Roland

Profile picture for user Makro-TT
Makronist

Vielen Dank Roland,

 

ich wollte es auch nur mal zeigen, weil das Bokeh, respektive die Tiefenschärfe, mit einem Sigma 150 Macro bei einem Abstand von etwa 60cm zum Motiv ein völlig anderes ist, als bei einem vergleichbaren ABM mit einem 500er-Tele, oder so.

Die haben ja eine viel größere Tiefenschärfe bei gleichzeitig hoch aufgelösten Hintergrund, bilden den Vogel also komplett scharf ab.

Bei einem Makro kann ich den Blick des Betrachters direkt auf das Auge lenken, welches ja im Idealfall den schärfsten Bereich des Motives darstellen soll.

Insofern finde ich das schon spannend auch in der Vogelfotografie mit Makroobjektiven zu experimentieren.

Andere Bereiche des Körpers sind dann natürlich unterschiedlich scharf und das macht es interessant und lebendig, so wie ich das sehe.

 

Liebe Grüße

 

Makro-TT

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!