• Bienenwolf; © R.Günter
  • Golddistel; © R.Günter
  • Gelbbindige_Furchenbiene; © R.Günter
  • Apfel; © R. GÜNTER
  • Makrowelten entdecken & kennenlernen
  • Makrowelten entdecken & kennenlernen
  • Makrowelten entdecken & kennenlernen
  • Makrowelten entdecken & kennenlernen

Foto-Workshops: Hin zum eigenen Stil

Malen mit der Kamera – Vintage-Makro-Workshop

Fotografie mit jahrzehntealten Objektiven aus Analogzeiten an digitalen Kameras – geht das?

Ja! Und sogar noch viel mehr!

Die Kombination Alt mit Neu, alte Objektive mit hochmodernen Sensoren, ist die Eintrittspforte in eine neue fotografische Welt. Ihre Markenzeichen sind Kreativität und Bildgestaltung. Die individuellen Abbildungscharakteristiken vieler alter Objektive zeichnen einmalige Farben, Formen und Übergänge, lassen den Makronisten mit der Kamera malen.

Aber wie geht das?

Beim Vintage-Makro-Workshop üben wir gemeinsam, wie am Beispiel von Pflanzen und Kleintiermotiven der wunderbar malerische, träumerische Ausdruck sichtbar gemacht wird, mit dem alte Objektive abbilden können. Hierzu biete ich über 40 verschiedene ausgewählte Top-Vintage-Objektive an, mit denen Du am Praxistag arbeiten und Erfahrungen sammeln kannst. Die Adaption dieser Objektiv-Schätze an Deine eigene Kamera klären wir vorher ab.

Einige dieser von mir ausgewählten und geprüften „Zauber-Linsen“ kannst Du beim Workshop erwerben. Somit kannst Du das Erlernte zu Hause sofort vertiefen und vielleicht schon Fotos wie diese machen, die Du dann in unserer neuen Vintage-Makro-Galerie zeigen kannst.

Übrigens: Dieser Workshop ist auch ein tolles Geschenk (zum Geburtstag, zu Weihnachten, für das Müllrausbringen oder andere "Heldentaten"...).

Schwerpunkte des Vintage-Makro-Workshops:

  • Das ganz besondere Angebot
    – Ich stelle über 40 verschiedene tolle Vintage-Objektive für Dich zum Ausprobieren und Kennenlernen bereit, darunter auch Klassiker und Raritäten
    – Einige von mir gründlich geprüfte Vintage-Objektivklassiker biete ich beim Vintage-Makro-Workshop zum Erwerb an
  • Grundsätzlich und wichtig – Basiswissen zum Thema kreative Bildgestaltung
  • Was genau macht den Unterschied? –  Vergleich der Fotografie mit modernen und alten Objektiven
  • "Es gibt so viele Vintage-Objektive!" – Welche kommen in Frage?
  • Kauf von Vintage-Objektiven – Die meisten dieser Objektive haben viele Jahrzehnte auf dem Buckel, in denen eine Menge mit ihnen passiert sein kann. Worauf muss Du beim Kauf von Vintage-Objektiven achten?
  • Einsatz von Vintage-Objektiven – Wie geht man mit den Eigenheiten der einzelnen Objektiven um?
  • Tipps und Tricks – Wie findest Du Deine Motive? Welche Vintage-Objektive eignen sich für welche Motive?
  • Die Besonderen unter den Besonderen – Raritäten und Kuriositäten
  • Und alles, was speziell Dir auf dem Herzen liegt!
     

Anmeldeschluss: 19. Mai 2019

Buchungsstand:  Es sind Plätze frei.

Wir wohnen und arbeiten in dem ruhig gelegenen Ort Wittighausen an der nordbayerisch-badenwürttembergischen Grenze, 30 km südlich von Würzburg, mitten in Deutschland. 

Anfahrt:  Mit dem Zug 30 Minuten ab Würzburg Hbf bis Wittighausen ca. im Stundentakt;
                In Wittighausen können alle Entfernungen zu Fuß zurückgelegt werden.


Nähere Angaben zum Vintage-Makro-Workshop mit Roland Günter:

Freitag: Beginn 16:00 Uhr im Rathaussitzungssaal in Wittighausen
Einführung in die Theorie von Vintage-Makro
ab 20:00 Uhr – gemeinsames Abendessen
Samstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr Praxistag
Gemeinsames Fotografieren in einer tollen Location in der Natur
Abends: gemeinsames Beisammensein – "Plauderzeit"
Sonntag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
gemeinsame Besprechung der Ergebnisse vom Praxistag im Rathaussitzungssaal
Ende: 12:00 Uhr
Teilnehmer: mind. 5 – Mindestteilnehmerzahl erreicht. Der Workshop wird stattfinden;
max. 12
Zielgruppe: Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten mit Freude am Ungewöhnlichen
Kosten:

pauschal 650,00 Euro pro Person
Darin enthalten sind:
• 2 Übernachtungen jeweils mit Frühstück;
• Samstag Mittag (Praxistag) Fingerfood-Catering vor Ort;
• Getränke (Kaffee, Tee, Saft, Wasser) während des gesamten Workshops;
• Nutzung zahlreicher, unterschiedlicher 1A-Bildmaler-Objektive;
• Möglichkeit, einige von mir geprüfte Top-Vintage-Objektive zu kaufen;

(pauschal 550,00 Euro pro Person ohne 2 Übernachtungen mit Frühstück – z.B. für Teilnehmer aus der Region)

Alle Preise inkl. MwSt.

Referent: Roland Günter
   

JETZT ANMELDEN


Vom Knipser bis zum Könner – Makrofoto-Workshop

Schwerpunkte des Makrofoto-Workshops:

  • Grundsätzlich und wichtig: Wann empfinden wir Fotos als ästhetisch?
  • Die Technik: Einsatz von Makroobjektiven, Zwischenringen und Nahlinsen
  • Der neue Trend: Focus Stacking – Einsatz, Sinn und Grenzen
  • Die Königsdisziplin: Einsatz von Balgengeräten und Blitzlicht
  • Sonderfälle: Erstellung hochwertiger Makrofotos bei schlechten Lichtverhältnissen – auch ohne Blitz!
  • Tipps und Tricks: Suchen, Finden, Annähern – Wie Du zu Makrofotos von versteckt lebenden und/oder scheuen Tieren kommst
  • Und alles, was speziell Dir auf dem Herzen liegt!

 

Anmeldeschluss: 12. Mai 2019

Buchungsstand:  Es sind Plätze frei

Wir wohnen und arbeiten in dem ruhig gelegenen Ort Wittighausen an der nordbayerisch-badenwürttembergischen Grenze, 30 km südlich von Würzburg, mitten in Deutschland. 

Anfahrt:  Mit dem Zug 30 Minuten ab Würzburg Hbf bis Wittighausen ca. im Stundentakt;
                In Wittighausen können alle Entfernungen zu Fuß zurückgelegt werden.


Nähere Angaben zum Makrofoto-Workshop mit Roland Günter:

Freitag: Beginn 17:00 Uhr im Rathaussitzungssaal in Wittighausen
Einführung in die Theorie der Makrofotografie
ab 20:00 Uhr – gemeinsames Abendessen
Samstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr Praxistag
Gemeinsames Fotografieren in einer tollen Location in der Natur
Abends: gemeinsames Beisammensein – "Plauderzeit"
Sonntag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
gemeinsame Besprechung der Ergebnisse vom Praxistag im Rathaussitzungssaal
Ende: 12:00 Uhr
Teilnehmer: mind. 5
max. 12
Zielgruppe: Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten
Kosten:

pauschal 490,00 Euro pro Person
Darin enthalten sind:
• 2 Übernachtungen jeweils mit Frühstück;
• Samstag Mittag (Praxistag) Fingerfood-Catering vor Ort;
• Getränke (Wasser + Saft) während des gesamten Workshops

(pauschal 390,00 Euro pro Person ohne 2 Übernachtungen mit Frühstück – z.B. für Teilnehmer aus der Region)

Alle Preise inkl. MwSt.

Referent: Roland Günter
   

JETZT ANMELDEN

Fotoseminar, Workshop, Einzelcoaching – warum?

So schnörkellos und bodenständig wie unsere Webseite und die Zeitschrift sind auch unsere Coachings und Workshops. Wir machen nicht viel Blabla, sondern kommen schnell auf den Punkt. Makroneulinge lernen, wie sie schnell und selbst mit einfacher Fotoausrüstung Bilder schießen, die nicht hundertfach auf Facebook, Instagram und Co. stehen. Erfahrene Makronisten bekommen jede Menge weiterführende Tipps und Tricks für den Weg zu ihrem individuellen Meisterfoto. 

Egal, zu welcher Gruppe Ihr Euch zählt: Auf jeden Fall profitiert Ihr von unserem umfangreichen biologischen Wissen. Denn nur beides zusammen – Wissen um biologische Gegebenheiten und fotografische Bedingungen – ermöglichen auch außergewöhnliche Bilder. Und genau das ist die erfolgreiche Kombi, die es nur bei uns gibt.

Und: Spaß macht es außerdem! Ob einzeln oder in der Gruppe, es ist immer genug Zeit, um sich mit Gleichgesinnten bekannt zu machen und auszutauschen. Und spätestens, wenn Eure Fotos auf der großen Leinwand ausführlich besprochen werden, kommt Euer Aha-Effekt – und der Ohhh!-Effekt bei den anderen!

Also: Seid Ihr dabei auf dem Weg von der Kopie hin zum Original?

Willst Du wissen, wie unsere Teilnehmer die Workshops finden?

 

Hier könnt Ihr Euch eine Eindruck davon machen, wie bei uns ein Makrofoto-Workshop abläuft – und wie die Stimmung unter den Teilnehmern war. Viel Spaß!

 

Workshop verschenken?Makrofoto-Workshop Gutschein

Auch das ist möglich. Ich schicke Euch gerne einen GUTSCHEIN zu, mit dem
Ihr einen netten Menschen überraschen könnt.

Ein tolles Wochenende ganz im Zeichen der Makro- oder Vintage-Makro-Fotografie!

(Einfach bei der Anmeldung anhaken.)