raupe

Raupe im Regenwald von Suriname

Dass ich diese kleine Serie hier einstelle entspringt weniger dem Wunsch was Tolles zu zeigen, als vielmehr der Suche nach gutem Rat.

Für mich fühlen sich die Bilder an wie "dicht daneben ist auch vorbei".  Irgend etwas haut nicht hin. Dabei hatte ich alle Zeit der Welt.

Bin mehrere Male hin zu der Raupe, um bei unterschiedlichem Sonnenstand unterschiedliche Beleuchtung auszunutzen. Aber im Regenwald nutzt das wenig. ist halt zappeduster. Liegt es am Licht?

Fressende Raupe der Spindelbaumgespinstmotte

Habe mal wieder die Nester der Spindelbaumgespinstmottenraupen besucht. Während ihre Geschwister (noch oder schon ganz in grau) den Schlaf der Gerechten zu schlafen schienen, waren zwei schon oder noch schwarz-gelbe Raupen dabei, sich den Wanst vollzuschlagen. Da es windete, war es gar nicht so einfach, die Tierchen scharf zu bekommen.

Mainecoon

Raupe

Hallo,

 

hier habe ich eine Raupe, deren Namen ich nicht weiß, auf einer Straße gefunden.

Natürlich hab ich ihr nach dem Shooting auf die andere Straßenseite geholfen.

Hier hab ich 82 Einzelbilder verstackt und dies kam dabei raus.

 

Hoffe es gefällt.

 

MfG Silvio

Gut getarnt

Gestern hatte ich euch ein Ei vom Schillerfalter gezeigt.

Wenn alles gut geht, die junge Raupe den Winter übersteht, sich im Mai an den frisch ausgetriebenen Weidenblättern dick gefressen hat, sieht sie im Juni kurz vor der Verpuppung so aus. Sie ist aufgrund ihrer Färbung und Zeichnung trotz ihrer Größe (ca 4.5 cm) gut getarnt. Würde mich nicht wundern, wenn der eine oder andere etwas länger braucht, um die mittig auf dem Blatt sitzende Raupe zu entdecken.