Makro

Swirly Bokeh – Cooke Kinic 1.5/25mm (1 inch) – Vorfrühlings-Alpenveilchen

Das Swirly Bokeh

Zur Zeit befinden sich die Vorfrühlings-Alpenveilchen (Cyclamen coum) in Vollblüte.

Ich habe ein etwas experimentelles Foto (grins) von dieser wunderschönen Pflanze erstellt, das deutlich einen speziellen Bokeh-Effekt zeigt; um die Bildmitte herum fängt der Hintergrund förmlich an zu kreisen. Man nennt diesen Effekt Swirly Bokeh.

Blütenstempel einer Tulpe

Diese Aufnahme besteht aus 170 Einzelaufnahmen. Verarbeitet habe ich diese in Helicon Focus.

Benutzt habe ich meine EOS 80D, zwei Zwischenringe, meine SIGMA 105mm Makro Objektiv und eine DCR 250er Raynox Vorsatzlinse.

Fotografiert in der Wohnstube. Kamera habe ich auf ein Stativ mit einem Schlitten gesetzt. Ausgelöst habe ich mit einer kabellosen Fernbedienung. Den Schlitten habe ich von Hand mühsam verschoben.

Blende 3.5

ISO 100

Belichtungszeit 1/4

Einen Beschnitt habe ich nicht vorgenommen.

Goldener Scheckenfalter in der Morgenstarre

Die Aufnahme entstand im Mai letzten Jahres auf eine Wiese am Kaiserstuhl. Am frühen Morgen waren die Insekten noch fest an ihre nächtliche Schlafstätten geklammert und ich konnte einen Stack von ca.40 Bildern anfertigen. Die Bilder wurden mit Helicon-Focus in der Testversion überlagert. Wie gefällt euch das Ergebnis?

Viele Grüße

André