Tod mit rosa Bokeh

Die Veränderlichen Krabbenspinnen faszinieren mich immer aufs Neue. 

Zuerst hatte ich nur die Fliege gesehen, die wie hypnotisiert auf der Blüte saß. Beim genaueren Hinschauen erkannte ich den erfolgreichen Jäger und- den Tod der Fliege. 

Die Spinnen beginnt genüsslich, Ihr Opfer auszusaugen. Eine recht brutale Szene in so friedvollem Rosa! :-))

Manuelle Belichtungskorrektur: -2/3, Freihand, Beschnitt etwa 5%

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Kerstin

ja, da hat die Fliege wohl Pech gehabt. So dicht liegen beide Seiten beieinander. Hier die Schönheit und Farbigkeit und dort der Angriff und Tod. Das ist Natur.

Dein Bild gefällt mir durch die gut gelegte Schärfe im Vordergrund und den Übergang in die Unschärfe in der Blüte. Dein Makro-Kilar hat den Hintergrund fein gestaltet. Vielleicht kannst Du die Helligkeit der mittleren Blüte in der Unschärfe noch etwas reduzieren. Da fällt das Licht irgendwie ein. Ich weiß aber nicht, ob das noch geht.;-) Auf alle Fälle eine tolle Vintage-Momentaufnahme.:-)

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Kerstin,

ich danke für Deine Mühe und Einstellung des bearbeiteten Bildes. Ich persönlich finde es jetzt angenehmer für das Auge. Mein Blick wird nun nicht mehr so von der Fliege abgelenkt.Aber wie immer ist das alles eine Frage des Geschmacks. ;-)

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit vielen neuen Begegnungen im Tier- und Pflanzenreich. :-)

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!