Lungenkraut

Hallo zusammen, speziell Gabi (Flora 1958),

hier schicke ich euch einen Nachtrag zum Wollschweber an Lungenkraut, diesmal ohne Wolli. Die Blüten zeigen die Farben rot und blau (daher auch der volkstümliche Name "Hänsel und Gretel"): Die jungen roten Blüten enthalten sauren Zellsaft, die blauen haben eine pH-Wert-Änderung mit Farbumschlag erfahren, man kann die Blüten fast als pH-Meter verwenden ;-). Übrigens erreicht man eine Farbänderung von blauen Blüten, wie zb der Glockenblume, wenn man sie in einen Ameisenhaufen hält und die kleinen Insekten sie in Abwehrstellung mit Ameisensäure besprühen.

LG, Lindi

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Lindi,

ganz lieben Dank für deine Erklärung zu meiner Frage! Das hat mich schon immer beschäftigt. Nun habe ich eine umfassende Aufklärung von dir erhalten. Prima! :-) Das mit der Glockenblume und dem Ameisenhaufen finde ich auch spannend. Werde ich mal ausprobieren. ;-)

Dein Bild finde ich sehr schön, zumal auch hier die beiden Farben an einem Stengel deutlich zu sehen sind.

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!