Löwenzahn

Eine Löwenzahnblüte, die ich gern von einem noch tieferen Standpunkt aus fotografiert hätte, aber dann hätte ich ein Maulwurf sein müssen, um weiterhin die Blütenblattränder scharf zu bekommen (Foto 2), die mich mit ihrem feinen schwarzen Strich so fasziniert haben.

Nr. 1 ist beschnitten, sicherlich mehr als 10%, aber ich kann nicht schätzen, wie viel es nun waren.

Mainecoon

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Mainecoon,

bei Bild zwei liegt eine stärkere Überstrahlung vor, die den Unschärfeeindruck maßgeblich verursacht. Die helle Löwenzahnblüte (heller als der Rest auf dem Bild) ist im Verhältnis zur Umgebung drumherum relativ klein. Dadurch nimmt sie wenig Einfluss auf die Belichtungsmessung der Kamera – mit dem Ergebnis, dass das dieses zweite Bild länger belichtet wird (1/200s gegenüber 1/320s bei Foto eins). Ergebnis: Überbelichtung der Blüte. Sie überstrahlt, das wirk unscharf.

LÖSUNG:
1/3 bis 2/3 Belichtungskorrektur nach unten.

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!