Graue Sandbiene auf Birnenblüten

Kann diese Biene nicht bestimmen, zuvor hatte ich eine im Bienenhotel, die war aber kleiner und auch schwarz.

Kommentare

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Gabi,

alle guten Bienennester sind jetzt im Hotel belegt, ich finde es spannend wie emsig die Wildbienen zugange sind. Leider ist diese schwarze Biene glaub ich mal, nur zu zweit  bei mir anwesend, möchte bloß wissen wie die wohl heißt.

Lieber Gruß

Sigi

Profile picture for user Erich Müller

Hallo Sigi,

Ich hab mal im Wildbienenhelfer nachgeschaut,  es könnte die Graue Sandbiene Andrena cineraria sein. Leider ist das Gesicht auf Bild 2 und 3 unscharf, deshalb kann man es nur schemenhaft erkennen.

Mal sehen was Roland dazu meint.

Lieber Gruß 

Erich 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

ja, das ist die Graue Sandbiene (Andrena cineraria). Erich hat sie im Wildbienenhelfer korrekt gefunden. Sie ist zu erkennen an dem deutlich abgegrenzten schwarzen Querstreifen auf der ansonsten weißlich behaarten Brustoberseite.

Als Bodenbrüter geht sie nicht ins Bienenhotel. Sie gräbt kleine Röhren in sandigen Boden, in denen sie ihre Waben hintereinander anlegt.
Suche also nach grabbaren, sandigen Bodenstellen im Garten oder in seiner Umgebung. Dort wirst Du sie finden. Sie neigt gerne zur Bildung kleinerer bis größerer Kolonien. Eine solche Ansammlung ist eine recht auffällige Erscheinung.

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!