Farbenfrohe Wipfelwanze

Wipfel-Stachelwanze (Acanthosoma haemorrhoidale)

Nachdem ich jetzt gefühlte Tage an Wanzenfühlern und Beinen Halos retuschiert habe, hier das Ergebnis.
Stack aus 14 Bildern, Raynox 250, vom Stativ, mit Reflektor abgeschattet und dunkle Bereiche etwas ausgeleuchtet.

Nachtrag: gestackt mit Helicon Focus

Lieben Gruss

Frauke

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Frauke,

du hast die Einzelbilder doch sicher nicht kameraintern verrechnet, sondern extern zusammengefügt,oder? Das würde mich interessieren.

Die Farben sind toll und die Pose auch. Zum Stack kann ich dir leider nichts sagen, da ich mich da nicht so gut auskenne.Er sieht für mich auf alle Fälle gut aus. Ein wenig irritiert mich  persönlich nur die Unschärfe zwischen den Holzteilen, aber das geht hier wohl nicht anders bei 14 Aufnahmen (?)

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user FF-PhotoArt
Makronist

Hallo Gabi,.

danke für Deinen ausführlichen Kommentar. Gestackt habe ich mit Helicon Focus, ergänze ich oben später noch. 

Jetzt muss ich mir Asche aufs Haupt streuen, die Unschärfe zwischen dem Holz ist mir bis gerade nicht aufgefallen. Die stört in der Tat. Mist. Vermutlich hätte ich mit einer anderen Blende arbeiten sollen, oder mehr Bilder stacken, ich weiß es aber auch nicht :-( Das stacken fordert mich echt heraus.

Vielleicht schaut ja noch einer der Spezialisten drüber und hat Tipps. 

LG Frauke 

Profile picture for user Flora1958
MOD

Guten Morgen, Frauke!

Du solltest aber jetzt nicht mit dir hadern! :-) 

Vielleicht wäre eine offenere Blende und mehr Schritte die Lösung gewesen. Außerdem glaube ich mich zu erinnern, dass die Spezis  hier  teils von hinten anfangen zu Stacken. Das klappt bei mir gar nicht. Mich nervt es allerdings auch immer, wenn ich dann gestackt habe und wieder irgend ein Teil fehlt. Das Problem trat beim Wolli auf der Orchidee auch auf. Ich hatte nicht bedacht, dass man in die Mitte der Blüte schauen kann. Und so musste ich einige Bilder, auf welchen dies ganz doll sichtbar war in den Eimer schmeißen.Vielleicht haben Wolfgang oder Uli  ein paar gute Tipps dazu.;-)

Danke für deine Info zu Helicon. Kommst du damit gut klar?

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user FF-PhotoArt
Makronist

Hallo Gabi,

hadern tue ich auch nicht wirklich, mich ärgert es halt ein bißchen wenn es dann nicht so perfekt wird wie ich wollte. Bin beim Stacken aber auch eher als Neuling unterwegs. Da passieren vermutlich solche Fehler.

Ich habe mir überlegt, dass es auch an der Schrittweiteneinstellung in der Kamera liegen könnte. Die steht auf 2, da wäre vemutlich 4 oder 5 besser gewesen. ABER wieder was gelernt und demnächst mal mit mehreren Schrittweiten ausprobieren.

Ich habe noch zwei andere Varianten von Wanzi gefunden. Die lade ich mal mit hoch. Allerdings ist für das Posing da nicht so gelungen. Dafür geht es besser mit den unscharfen Bereichen. Bin gespannt was Du sagst.

Bezüglich Helicon Focus, ja damit komme ich gut zurecht. In einem Makro-Treff Heft empfiehlt Valentin Zerene, der kommt wohl super mit Halos klar. Da werde ich mal die Testversion ausprobieren.

LG

Frauke

PS: Bin jetzt erst mal im Allgäu, melde mich ggfs. dann nächste Woche für eine weitere Rückmeldung ;-)

 

Stack aus 15 Bildern

Stack aus 16 Bildern, hier sind noch Halos zu sehen.....

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Frauke,

danke für das Einstellen der Wanzenbilder. Hier gefällt mir Bild 2 am besten.Die Holzbretter sind ein schöner ,beruhigter Hintergrund. Da kommt die Wanze mit ihrer tollen Farbe sehr gut zur Geltung.

Bei den Schritten zum Stacken habe ich 3 eingestellt. Überlege mir das Helicon zu kaufen. Mal schauen.PS brauche ich eigentlich nicht und will ich wieder kündigen. Hab es bisher nur zur Stackverrechnung genutzt.

Wünsche dir eine gute Zeit und schöne Motive im Allgäu. Da blüht bestimmt im Moment alles. Super!

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Erich Müller

Hallo Frauke,

Die Wanze ist aber schön bunt. Klasse Aufnahme.

@Gaby, PS ist sehr langsam im Säcken der Fotos, die 7er Version von Helicon Focus Pro ist recht neu, und hat nochmals eine spürbare Geschwindigkeitszunahme bekommen. Ist zwar nicht ganz billig mit um die 260€, lohnt sich aber, bin damit zufrieden, auch wenn ich nicht soviel stacke.

Lieber Gruß 

Erich 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!