Expedition Dolichopodidae

Insekt mit altem Objektiv fotografiert, Simor f1.0, 38mm, d-mount dieses Objektiv besitzt eine malerische Darstellung.
Die Langbeinfliegen leben in einer Waldlichtung, dort haben sich vom anhaltenden Regen Wasserpfützen gebildet, die auch Jagdgebiet sind. Hier werden zB. Muschelkrebs direkt mit den Mundwerkzeugen aus dem Wasser geangelt.

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Gudrun,

ein Bild schöner als das andere!  Hier gefällt mir besonders das intensive Glitzern und der grüne Wasserverlauf farblich passend zur Fliege. Das wirkt sehr stimmungsvoll. Echt klasse.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gudrun,

und wieder ein spektakuläres Foto aus einem spektakulären Lebensraum – umgesetzt mit einem spektakulären Objektiv!

Ich verweise hier auf meine Ausführungen

Biologie vom Feinsten + Fotografie vom Feinsten!

bei einer Deiner vorherigen Bildeinstellungen mit dem tollen Namen "Pfützenpoesie".

Das heißt natürlich nicht, dass Du nun solche oder ähnliche Fotos hier nicht mehr zeigen sollst. Im Gegenteil, ich genieße diese Kunstwerke und freue mich sehr über weitere Einstellungen. Es ist eine Freude, sie betrachten zu können. Ich möchte mich nur nicht ständig in meinen Hymnen wiederholen :-). Also bloooß nicht falsch verstehen!

GRATULATION zu diesem Top-Foto!

Einfach märchenhaft, diese Darstellung.

Es wäre ein Versuch wert, die Langbeinfliege partiell etwas aufzuhellen. Vielleicht leuchtet sie dann noch ein wenig mehr aus ihrer träumerisch schönen Umgebung heraus.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!