Erste Frühlingsboten / Gamander Ehrenpreis

Ganz klein und unscheinbar schimmern die blauen Blüten des Gamander Ehrenpreis durch die Grashalme. Sie verlangen vom Fotografen einiges an Verrenkungen auf Bodenhöhe.

Mit dem Trioplan 50 /2,9 bei Offenblende mit 16mm Zwischenring.

 

 

Kommentare

Profile picture for user Thomi
Makronist

Hallo Mainecoon,

danke für deine freundlichen Worte. Das am Boden liegen, hätte fast einen Alarm bei der Nr. 112 ausgelöst.

Meinten doch meine Nachbarn, dass da etwas nicht stimmen kann mit mir... Da dies schon mein 2. Erlebnis  dieser Art ist, werde ich in Zukunft eine Leuchtweste tragen mit der Aufschrift: Ich bin O.K.!

Es ist ja schön wenn die Leute aufmerksam und hilfsbereit sind, aber man sollte das als Makronist nicht unnötig strapazieren. - Daher in Zukunft in bewohntem Gebieten mit Leuchtweste!

N.B. Auch bei Bahntrassen ist das bei uns (CH) Pflicht.

Viele Grüsse

Thomi

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Das "Problem" kenne ich etwas anders, nämlich mit erschreckten Hunden, die es manchmal nicht einordnen können, wenn da so eine lange, große Masse auf dem Boden liegend sich plötzlich aufrichtet oder in ihr Blickfeld gerät, bevor sie mich gewittert haben. Meist mache ich bewusst schon früh auf mich aufmerksam, wenn sie noch ein paar Meter von mir entfernt sind. Aber ich muss jedesmal schmunzeln...

Einen schönen Sonntag!

Mainecoon

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Thomi,

ein wunderschönes Motiv – aber hier fehlt ein wenig die Hintergrundstruktur, mit der das "kleine Trioplan" malen kann :-)!

Beim Einsatz der Objektiv-Senioren sollten Strukturen im Hintergrund vorhanden sein, die entsprechend der jeweiligen Abbildungscharakteristik der Linsen wiedergegeben werden können. Ist der Hintergrund "leer", wird er einfarbig und strukturlos wiedergegeben (siehe die oberen drei Viertel des Bildes). Dann können die alten Objektive nicht zaubern. Hier wären in der Regel moderne Objektive die richtige Wahl, weil sie besser korrigiert sind und damit das Hauptmotiv meist schärfer und brillanter abbilden.

Beim Ehrenpreisfoto oben sind im unteren Bildviertel einige wenige grüne Strukturen zu sehen. Deren Wiedergabe ist auch attraktiv, aber meines Erachtens ist dies etwas zu wenig, um den Einsatz eines Vintage-Objektivs zu begründen – obwohl, und das muss ich hier auch sagen, das Trioplan 2.9/50mm über eine ausgesprochen gute Abbildungsqualität verfügt. Das ist wirklich erstaunlich, führt man sich sein Alter vor Augen!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Markus Kötting

Hallo Roland,

danke für den Kommentar.

Vielleicht vergisst man manchmal, gerade wegen der ungewohnten Schärfe des Trioplan, dass man mit einem

Veteranen unterwegs ist. - Da stimme ich Dir vollkommen zu.

Schöne Ostern und gute Zeit

Thomi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!