Eine Freundin nennt es Unterwasserlandschaft

Ich beziehe mich auf meinen Eintrag von gestern. Am späten Nachmittag hatte ich den vermoderten Stamm einer umgestürzten Pappel gefunden. Das Holz war wie nasser Zellstoff. An der Oberfläche wuchs jede Menge pilzartiger Belag verschiedenen Aussehens.

Heute früh war ich wieder zur Stelle, um bei besserem Licht bessere Fotos zu machen. Aber Pustekuchen. In einer Nacht hatte die Szene sich gewandelt, große Flächen waren zusammengefallen und hatten ihre Färbung verloren. Die schönen korallenartigen Oberflächen sind über weite Strecken dahin und die verschiedenen Varianten konnte ich nicht mehr dokumentieren. Deswegen füge ich als zweites Bild eine Aufnahme von gestern dazu.

Mich würde interessieren, um was es sich handelt. Und ob beide Erscheinungen zur selben Art gehören oder nur Nachbarn sind.

Auf meinem Bild von gestern ist neben dem Pilz ein Tier zu sehen. (leider nur das Hinterteil) Auch hier wäre ich für Hinweise zu Art und Lebensweise dankbar.

Danke Danke Danke & liebe Grüße

René

Bild 1 ist ein Stack, kameraintern, unbeschnitten, unbearbeitet

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!