Anstatt Vergissmeinnicht – Buschwindröschen (Anemone nemorosa)

Verschluss 800 Iso 200  Zwischenring  Sony Nex

Die Vergissmeinnicht werden immer mehr zur Herausforderung, zum Trost hab ichs mal damit versucht, denke mal das Lydith Altglas malt einigermaßen?

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

ja hallo! Was ist das denn? Das ist ja ein irre ausdrucksstarkes Foto!

  • Was für ein Schwung in der Blüte!
  • Was für ein Hintergrund!
  • Was für ein Licht in der Blüte!
  • Was für ein Licht im Hintergrund!
  • Was für ein Bildverlauf vom rechten Bildrand bis zum linken!
  • Was für eine perfekt platzierte Schärfe!

Die Blüte ist völlig gegen die Regel platziert. Sie steht in der rechten Bildhälfte und schaut nach rechts aus dem Bild heraus – wie wir hier bei Makrotreff immer so schön sagen :-).
Aber: Hier ist das völlig in Ordnung. Das Foto provoziert ohnehin, im Ganzen, in all seinen Facetten. Da ist das mit der provokanten Bildaufteilung nur konsequent.

Außerdem: Ich habe oben bereits den Bildverlauf von rechts nach links angesprochen. Der Dunkel-Hell-Verlauf vom rechten bis zum linken Bildrand führt das Betrachterauge extrem stark ("der Zug zum Hellen"). Und unterwegs unterstützt die Blüte mit ihrer Ausrichtung und mit ihrem Schwung genau diesen Betrachtungsverlauf. Das ist richtig gut und spektakulär umgesetzt! Deshalb

GRATULATION zu diesem Top-Foto!

Ein sensationell spektakuläres Lydith-Foto!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

[Ich ergänze den Artnahmen oben im Bildtitel.]

Profile picture for user Sigi Weyrauch

Hallo Roland,

erstmal vielen Dank für diese ausführliche Belobigung, aber sag mal, ich versteh das irgendwie nicht, weil Buschwindröschen sind doch eigentlich weiß oder gelb? Und in der RAW Original Aufnahme mit der Sony und dem Lydith ist das auch blau, wie geht denn sowas???

Gruß Sigi

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

 

Grüß Dich Sigi,
klasse Bild und zum zweiten mal für heute auch ganz feste mein Licht. Wie Roland schon geschrieben hat, das Blümchen ist am gehen statt am kommen, aber wer nicht geht, kann ach nicht kommen :-) Du siehst mich echt begeistert. Zu Deinem Problem mit Blau: ersten hat Canon ein Problem damit (fotografiere einmal einen violetten Lacktrichterling) zu anderen befinden sich Buschwindröschen oft in einem maigrüne Blätter tragenden Wald. Das einfallende licht ist also warmgrün. Die Kamera will das korrigieren und verschiebt das Spektrum in´s kühle - dann dominieren die Blautöne. Wenn Du es perfekt machen willst, mach ein Bild auf dem eine Graukarte ist und übertragen dann die Einstellungen des Weißabgleichs auf den Rest der Bilder.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Sigi,

ich bin vollends begeistert!!! Hab es gleich gesehen als ich wieder nach Hause gekommen bin. Gratulation zu diesem tollen Lydith Foto. Ich freue mich sehr, dass du so tolle Bilder machst. Einfach klasse. Bin gespannt auf den nächsten Knaller von dir! ;-)

Liebe Grüße

Gabi

 

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!