Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Blömsche,

Schlammfliegen (hiervon gibts ´ne ganze Menge verschiedene Arten) legen ihre Eier in der Regel auf Vegetation ab, die sich über einer Wasseroberfläche befindet – meist in Ufernähe. Die aus den Eiern schlüpfenden Larven lassen sich ins Wasser fallen, wo sie erst mal eine Zeit lang leben.
Später graben sie sich in den ufernahen Schlammboden ein, in dem sie den Rest ihres Lebens verbringen. Dort leben sie von Würmern, Schnecken usw., teils bis in über 15 Metern Tiefe!

Wenn sie fertig entwickelt sind, verpuppen sie sich in der Nähe der Bodenoberfläche, schlüpfen im Folgejahr – und das ganze Spiel beginn von vorne :-).

Eine spannende Sache...

Lieber Gruß,

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!