Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Auch meine Stimmung schwankt zwischen Enttäuschung, Trauer und Wut. Da rede ich mir den Mund fusselig bei meinen Multivisions-Vorträgen zu diesem Thema, klatsche noch vorgestern fotografische Beweisführungen über die weitreichenden, irreversiblen Folgen dieser Gifte auf riesige Leinwände – und zeitgleich läuft dieses politische Kindergartengerangel, was an Dummheit, Ignoranz und Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten ist.

Was mich auf den Gipfel der Verständnislosigkeit katapultiert, ist der aktuelle Umgang mit diesem CSU-Klassiker. Nein, nix da mit Enttäuschung oder gar Angst über die nun weitere Glyphosat-Vergiftung unserer Landschaft. Alleine die Empörung über den Vertrauensverlust innerhalb der GroKo, der Ärger über das Prinzip des Alleinganges eines Antidemokraten, der bittere Geschmack, übergangen worden zu sein – ausschließlich das steuert die Reaktionen der "gelackmeierten" Restpolitiker im Schatten der CSU. Selbst in dieser Situation geht es immer noch nur um geistloses, egozentrisches Machtgerangel. Die fachlichen, sprich ökologischen Folgen dieses Irrsinns sind aktuell nicht mal Thema bei der ausgenockten Bundesumweltministerin Hendricks.

Arme Politik, armes Deutschland, arme "biologische Vielfalt" – und irgendwann auch mal arme Menschen! Aber sind die wirklich so arm? Die verursachen das alles doch voll wissentlich...

Lieber Gruß,

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!