Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Valentin
ADMIN

Hi Martin,

natürlich ist das auch sehr subjektiv, das fängt schon mit der Definition von Schärfe an. Jeder nimmt diese auch etwas anders wahr. Ich persönlich agiere ähnlich wie Du und bleibe auch immer etwas unter der Förderlichen-Blende. Außer bei extremen Abbildungsmaßstäben, wo ich manchmal in Richtung mehr Schärfentiefe tendiere, auf Kosten der Schärfe, aber mit dem Vorteil weniger Stackingschritte zu benötigen.

Wer noch tiefer in das Thema einsteigen möchte, dem sei folgender Link empfohlen:

http://www.cambridgeincolour.com/tutorials/diffraction-photography.htm

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!