Amputiert – Veränderlichen Krabbenspinne (Misumena vatia)

Diese Krabbenspinne mit fehlenden Beinen habe ich zufällig auf einem Sonnenhut endeckt.Sieht schon irgendwie komisch aus.

Liebe Grüße

Gabi

Kommentare

Profile picture for user Marny
Makronist

Hi Gabi 

Das sieht echt komisch aus. Habe gerade in meiner Spinnenbildersammlung nachgeschaut. Ich habe das gleiche Bild von einer Wolfspinne. Auf der einen Seite nur noch das hinterste Bein. Trotzdem kommen die immer noch vom Fleck. 

Schönen Abend noch :-) 

LG Marny

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

ein tolles Foto mit interessantem Bildinhalt.

Es handelt sich um das Weibchen der Veränderlichen Krabbenspinne (Misumena vatia). Die drei rechten vorderen Beine sind "sauber" herausgezogen, nicht gebrochen – so, als sei sie von irgendetwas an diesen Beinen festgehalten worden.

Nun, als Lauerjäger muss sie mit ihren Beinen keinen Schnellstart hinlegen. Deshalb ist sie auch mit den übrig gebliebenen 5 Beinen durchaus lebensfähig. Immerhin haben alle Insekten auch nur eins mehr... :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

PS: Ich ergänze im Titel den vollen Namen.

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Mainecoon,

Insekten verfügen über eine völlig anderes Körpersystem als wir. Wir würden einen Schocktod erleiden, und wenn nicht, spätestens nach wenigen Minuten ausbluten.

Bei Insekten ist das anders. Sie haben kein Blut, wie wir es kennen. Sie verfügen über eine Flüssigkeit, die Hämolymphe genannt wird. Aber sie zirkuliert nicht in "Blut"bahnen. Dadurch, dass Insekten ein Außenskelett haben (im Gegensatz zu unserem Innenskelett), ist hier tatsächlich alles anders. Das bis ins kleinste Detail zu erklären, würde einer kompletten Vorlesung in entomologischer Anatomie gleichkommen.

Schlussendlich führt das "Entnehmen" von nicht unmittelbar lebensnotwendigen Körperteilen (Beinen, Fühler, Flügel) bei Insekten nur dann zu deren Tode, wenn der Verlust sie an der Ausführung überlebenswichtiger Tätigkeiten hindert. Hierzu gehört beispielsweise jagen (Ernährung), fliegen (Flucht) usw.

Lieber Gruß,

Roland 

Profile picture for user Flora1958

Interessante Antworten und Fragen! Sehr schön!

Die Beine sehen wirklich aus wie rausgerissen. Fürchte, sie bekommt beim Krabbeln jetzt manchmal Schlagseite.Problematisch könnte das Fehlen des rechten, vorderen" Abwehr"-Beinchens sein. Vielleicht wird sie nun schneller selbst zur Beute.

Liebe Grüße

Gabi

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!