Buschwindröschen (Anemone nemorosa)

Nikon D750  / f8 / 1/80 sek

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo makuwo,

na, ist das mal ein stimmungsvolles, ja eigentlich gefühlvolles Foto! Das könnte mit seinen träumerisch-märchenhaften Unschärfen schon fast als Vintage-Makrofoto durchgehen. Ein traumhaftes Bokeh! Selbst die beiden nach oben aus dem Bild ragenden, eigentlich leicht schneidenden Linien in der Unschärfe stören nicht; aufgrund der sehr niedrigen Aufnahmeperspektive "erwartet" das Betrachtergehirn in den Himmel wachsenden Begleitwuchs um das Buschwindröschen herum :-). Also alles paletti!

Maßgeblich zur tollen Gesamtwirkung trägt das Licht im Bild bei. Insbesondere das gebrochene Sonnenlicht in den Staubgefäßen des Buschwindröschen ist einfach nur perfekt!

Die leichte Öffnung des Bildes am unteren Bildrand infolge der hellen, angeschnittenen, unscharfen Vordergrund-Blüte ändert wenig bis nichts an dem tollen Gesamteindruck des Fotos, das den Betrachter durch seine niedrige Aufnahmeperspektive fast mit auf den Boden nimmt.

Da kann ich nur sagen: Pünktlich zur Auslieferung unserer Zeitschrift MAKROFOTO Spezial zum Thema Vintage-Makrofotografie – Malen mit der Kamera ein modern fotografiertes Foto mit gemaltem Hintergrund – quasi ein Hybrid-Foto. Klasse!

GRATULATION zu diesem Top-Foto!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

[Anmerkung: Auf den weißen Blütenblättern befindet sich ein wenig "Bio"-müll – in Form von kleinen, schwarzen Partikeln. Die würde ich wegretuscheln, dann wirkt die weiße Blüte des Buschwindröschens nochmals weißer :-).]

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!